Feier der Aufnahme

Der Vorbereitungsweg auf die Taufe wird in der katholischen Kirche "Katechumenat" genannt. Am Beginn des Katechumenats steht die Feier der Aufnahme. In diesem Gottesdienst wird dem Taufbewerber ein Kreuz auf die Stirn gezeichnet um deutlich zu machen, dass er von Christus angenommen ist. Der Taufbewerber bekundet seine Bereitschaft, sich mit dem Glauben auseinander zu setzen und ihn im Leben einzuüben.

Die Feier der Aufnahme signalisiert dem Taufbewerber: Gott begleitet mich auf meinem Weg. Das Begleitbuch für den Weg des Christwerdens ist die Heilige Schrift, die Bibel. Sie wird dem Taufbewerber in der Aufnahmefeier mit folgenden Worten überreicht: "Ich überreiche Ihnen diese Heilige Schrift; sie ist das Wort Gottes. In ihr ist aufgeschrieben, was Gott für sein Volk getan hat und wie er alle Menschen durch seinen Sohn Jesus Christus zum Heil führen will. Wenn Sie in diesem Buch lesen und aus seiner Botschaft leben, wird Ihr Glaube wachsen."

ANSPRECHPARTNER

Martin Klaedtke

Roßmarkt 4

65549 Limburg

Tel.: 06431 295-582

Fax: 06431 295-236

E-Mail senden