Taufvorbereitung

Christ wird man nicht von heute auf morgen. Christ wird man nicht alleine. Meistens gehen dem Wunsch, Christ zu werden, persönlich bedeutsame Lebenserfahrungen oder eine Zeit der inneren Suche voraus. Die Suche nach Antworten, die das eigene Leben tragen können, die Sehnsucht nach Heil und Geborgenheit, das Bedürfnis nach religiösem Erleben oder ein persönliches Bekehrungserlebnis können das Interesse am christlichen Glauben und der Kirche wecken. Auch über Kontakte mit Christen wächst das Interesse, den christlichen Glauben und die Lebensweise der Christen näher kenenzulernen. .

Erste Schritte sich auf diese neue Lebensweise der Glaubens an Jesus Christus einzulassen, führen zu dem Wunsch, getauft zu werden und zur Gemeinschaft der Christen zu gehören. Wer als Erwachsener in der katholischen Kirche getauft werden will, kann sich an den Pfarrer seines Wohnortes, an einen anderen Priester oder an Erstansprechpartner in der jeweiligen Region wenden, die einen weiteren Kontakt vermitteln. In einem oder in mehreren Gesprächen werden dann alle weiteren Fragen bezüglich des Vorbereitungswegs zum Christwerden besprochen. Normalerweise erstreckt sich die gesamte Vorbereitungszeit über einen Zeitraum von etwa einem Jahr.

ANSPRECHPARTNER

Stefan Herok

Friedrichstraße 26-28

65185 Wiesbaden

Tel.: 0172-4097706

E-Mail senden