Kategorien &
Plattformen

Taufvorbereitung

Christ wird man nicht von heute auf morgen
Taufvorbereitung
Taufvorbereitung
© Pixabay

Christ wird man nicht von heute auf morgen. Christ wird man nicht alleine. Meistens gehen diesem Wunsch, persönliche Erfahrungen oder eine Zeit der inneren Suche voraus. Die Suche nach Orientierung in den Fragen des Lebens, nach Sinn und Heil, das Bedürfnis nach religiösem Erleben und vieles mehr können das Interesse am christlichen Glauben und der Kirche wecken. Auch über Kontakte mit Christen wächst das Interesse, den christlichen Glauben und damit auch Christus näher kennenzulernen. 

Diese ersten Berührungspunkte führen oftmals zu dem Wunsch, getauft zu werden und zur Gemeinschaft der Christen zu gehören. Was ist dafür zu tun?

  • Sie nehmen Kontakt mit der Pfarrgemeinde auf, in der Sie wohnen. Mit dem Pfarrer oder einer Person aus dem Pastoralteam klären Sie ab, ob Sie den Weg in die katholische Kirche wirklich gehen wollen und wie das vor Ort abläuft. 
  • Sie kennen eine andere Person Ihres Vertrauens, die in der Lage ist, Sie zur Taufe zu begleiten? Dann beginnen Sie den Weg mit ihr.

Die Zeit dieser intensiven Vorbereitung erstreckt sich in etwa über einen Zeitraum von etwa einem Jahr.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz